Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Förderung und Betreuung von Menschen mit und ohne Behinderung

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) wurde 1999 durch die Stadtverwaltung Leipzig gegründet. Fast 600 Mitarbeiter unterstützen seitdem fachlich qualifiziert und liebevoll Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung sowie Menschen mit psychischer Erkrankung im Rahmen von vielfältigen Betreuungsangeboten.

 

Wohnstätten, Außenwohngruppen, Ambulant Betreutes Wohnen und ein Ambulanter Pflegedienst

Zu unseren Leistungen zählen unterschiedliche Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen in unseren Wohnstätten, in Außenwohngruppen oder im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens. Durch unsere Fachkräfte in den Einrichtungen und unseren Ambulanten Pflegedienst können wir auch Menschen mit sehr hohem Pflegebedarf und einer nötigen Absicherung der medizinischen Grundversorgung begleiten und dabei unterstützen ein möglichst eigenständiges Leben zu führen.

Fotos der Wohnstätten

Integrative und Komplex-Kindertagesstätten und Ganztagsbetreuung für Kinder und Jugendliche

In unseren integrativen Kindertagesstätten betreuen wir Kinder im Alter von 1–6 Jahren mit und ohne Behinderung zusammen. Um Inklusion bereits bei den Kleinsten noch stärker voran zu treiben, setzen wir in einigen Einrichtungen erfolgreich das Konzept der Komplexkindergärten um. Dies bedeutet, dass Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf neben Kindern aus dem Krippen-, Regel- und Integrationsbereich aufgenommen und individuell begleitet werden und alle gemeinsam den Kita-Sozialraum erleben. Kinder und Jugendliche der Leipziger Förderschulen „Käthe-Kollwitz“ und „Wladimir Filatow“ haben die Möglichkeit unsere Einrichtungen zur Ganztagsbetreuung zu besuchen.

Fotos der Einrichtungen

Kinder- und Jugendhilfe

Kinder und Jugendliche, welche aus unterschiedlichen Gründen, wie z. B. soziale Benachteiligung oder Flucht aus Herkunftsländern, nicht mehr im Haushalt der Eltern leben können, finden in unseren Wohnstätten ein zweites zu Hause.

Fotos der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen

Förder- und Beratungsstellen

Unsere Frühförder- und Frühberatungsstelle mit angegliederter Low-Vison-Beratungsstelle unterstützt Kinder mit Entwicklungsrückständen, Sehbehinderung und/oder Sprachauffälligkeiten und deren Angehörige. In unserer Logopädischen Praxis können wir Menschen aller Altersgruppen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörung fördern. PRO Unterstützte Kommunikation fördert, begleitet und berät Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die nicht oder schlecht sprechen können. In unserem Psychosozialen Gemeindezentrum finden Menschen mit seelischer Erkrankung sowie deren Angehörige und Freunde Unterstützung und Beratung.

Fotos aus den Förder- und Beratungsstellen

 

Banner Neuigkeiten

Mit der Frühförderstelle auf Entdeckungsreise im Zaubergarten in Stötteritz

"Es war einmal im Zaubergarten, ein Kind, das wollte gar nicht warten. Denn es gab viel zu entdecken...".

Mit diesen Zeilen begann am 28.08.2019 der gemeinsame Nachmittag zum Sommerfest unserer Frühförder- und Frühberatungsstelle im Zaubergarten Leipzig Stötteritz. » mehr

Spielen, spielen, spielen!

Warum ist freies Spielen so wichtig? Laut Hirnforscher Gerald Hüther ist Spielen regelrecht „Dünger für das Gehirn“, denn absichtsloses Spielen sorgt für eine optimale Vernetzung im Gehirn. » mehr

Expertin für Sprachent-wicklung im mdr Interview

Rebecca Löscher, Sprachberaterin unserer Sprach- und Komplexkita „Schatzkiste“, berichtet im Interview mit mdr Aktuell wie die Sprachentwicklung gefördert werden kann. » mehr

Vom Lehrling zum Meister und das bereits in der Kita

Die fünfte Kita in der SEB-Familie „KLEINE HANDWERKSMEISTER“ wurde am 04.07.2019 gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Fabian offiziell eröffnet. » mehr

Wir haben freie Kapazitäten

In unseren Einrichtungen stehen regelmäßig freie Plätze zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen direkt mit unseren Einrichtungsleiter*innen in Verbindung. Diese beantworten Ihre Fragen gern und sind für Sie da!

Wohnangebot Dahlienstraße

  • Für Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderung und Behandlungspflegebedarf

Wohnangebot Riebeckstraße 

und Wohnangebot Dieskaustraße

  • Jugendhilfe mit Wohnangeboten für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 21 Jahren, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht im Haushalt der Eltern leben können