Startseite | Kontakt | Impressum

Der Städtischen Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Stellvertretende*n Leiter*in

(Ausschreibungsnummer: 2019-5205)

von 2 Einrichtungen für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren im Rahmen des § 34, 35 a SGB VIII
Eine Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich.

In den Aufgabenbereich gehören unter anderem die folgenden Schwerpunkte:

  • fachliche, wirtschaftliche und organisatorische Führung der Einrichtungen in Abstimmung mit dem/der Leiter*in
  • Verantwortung  für das Wohl und die Versorgung der in Obhut genommenen Kinder und Jugendlichen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen
  • Entscheidungsverantwortung in schwierigen Fällen, bei Kriseninterventionen, insbesondere Kinderschutzfällen
  • Vermittlung einer ruhigen und schützenden Atmosphäre
  • Erfassung der Themenproblematik im Hinblick auf die persönliche Lebensführung, Schulbildung sowie Gesundheitssorge einschließlich Auswertung und Planung von geeigneten Maßnahmen
  • Netzwerkarbeit zur aktiven Anbindung der Jugendlichen im sozialen Umfeld
  • integrative Freizeitgestaltung
  • zielgerichtete, sozialpädagogische Begleitung der Bewohner*innen, hin zu einer den persönlichen Möglichkeiten entsprechenden,selbstständigen Lebensweise
  • Einbindung der Jugendlichen in die Gestaltung ihrer Einrichtung, Einbeziehung in gemeinnützige Tätigkeiten
  • Kommunikation und Kooperation mit an der Hilfe beteiligten Institutionen und Personen
  • Unterstützung einer auf Verselbständigung ausgerichteten Lebensführung
  • Beobachtung der Kinder und Jugendlichen sowie die schriftliche Fixierung der Beobachtungen, um Entwicklungsstand und Krisenintervention auch auf nonverbaler Ebene zu erfassen und entsprechende Hilfemöglichkeiten einzuleiten
  • Personalführung, Personalgewinnung und Personalentwicklung
  • Durchführung bzw. Teilnahme an Fallbesprechungen, Supervisionen und Beratungsgesprächen, Teamberatungen und internen Fortbildungen
  • anteilige Mitwirkung im Gruppendienst
  • konzeptionelle Verantwortung und Weiterentwicklung sowie Qualitätssicherung
  • Mitwirkung in Gremien und Arbeitskreisen innerhalb und außerhalb des SEB

Unsere Anforderungen:

  • staatlich anerkannte*r Sozialpädagog*in bzw. staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in
  • eine ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit, kooperativer Führungsstil - Sie sind selbst von der Aufgabe begeistert und können dies auf ihr Team übertragen
  • tiefgründige Kenntnisse in der Sozialpädagogik
  • einschlägige Erfahrung in einem Leistungsangebot der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung in leitender Position wünschenswert
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere SGB VIII §§ 8a, 34, 35a
  • fundierte Kenntnisse in der Netzwerkarbeit zur Vernetzung innerhalb des Sozialraumes
  • strukturierte und selbständige Arbeitsweise unter Beachtung des gegebenen Rechts- und Organisationsrahmens, verbunden mit hoher Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz sowie Durchsetzungs- und Organisationsvermögen
  • Fähigkeit zum Stressmanagement durch einen gesunden Umgang mit Stressoren
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Weiterentwicklung
  • sicherer Umgang mit MS-Office 

Unser Angebot:

  • Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 14 des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst, Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD SuE)
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Die Möglichkeit eine ermäßigte Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (Jobticket) zu erwerben.


Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe der Ausschreibungsnummer: 2019-5205 an den:

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per Mail (bitte vorzugsweise als PDF-Datei): info@seb-leipzig.de


Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an Frau Krug, Telefon: 0341 / 97 46 86 93.

Ausschreibungsschluss ist der 16. Juni 2019.

 

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.