Startseite | Kontakt | Impressum

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) sucht ab sofort (mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30-40 Stunden) eine*n


Personalreferent*in

(Ausschreibungsnummer: 2019-2603)

 

 Der SEB ist ein beständig wachsender Sozialbetrieb mit einem breiten Spektrum an Betreuungs-, Therapie- und Pflegeleistungen des SGB V, VIII und XII mit aktuell ca. 550 Beschäftigten (Angestellte, Zeitarbeiter, geförderte Beschäftigung, Zuverdienst, Praktikanten, berufsbegleitende Ausbildung) und ca. 1.800 Menschen, die unsere Leistungen regelmäßig Anspruch nehmen.

Für den Personalbereich unseres kleinen Betriebsleitungsteams suchen wir Verstärkung, insbesondere in personellen Grundsatzfragen.         

Ihr Aufgabenbereich:

  • Bearbeitung personalwirtschaftlicher, organisatorischer und arbeitsrechtlicher Grundsatzfragen einschließlich praktischer Umsetzung im Betrieb
  • Suche nach tragfähigen Lösungen für betriebliche Anforderungen unter den gegebenen rechtlichen Bedingungen
  • Ansprechpartner für Heim- und Einrichtungsleiter in Bezug auf Fragen des Personalrechts
  • Erarbeitung von Dienstvereinbarungen mit der Personalvertretung/Dienstanweisungen mit Bezug zum Thema „Personal“
  • Gestaltung von Verträgen, Dienstvereinbarungen und Unterweisungen
  • Erstellen von Ermahnungen/Abmahnungen/Kündigungen
  • Begleitung von Einigungsstellenverfahren/gerichtlichen Auseinandersetzungen
  • ggf. Einführung eines IT-Verfahrens zum Bewerbermanagement
  • ggf. Organisation BGM/BEM

 

Unsere Anforderungen:

  • juristischer Hochschulabschluss mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht oder betriebswirtschaftlicher/verwaltungswirtschaftlicher Hochschulabschluss mit Vertiefung „Personal“
  • umfassende, tiefgründige und anwendungsbereite Kenntnisse der Bereiche
    • Arbeitsrecht
    • Sozialversicherungsrecht
    • TVöD (ggf. inkl. BAT)
    • SächsPersVG
    • BGM/BEM
  • nachgewiesene mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit vergleichbarer verantwortlicher Tätigkeit, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • motivierende, kooperative und teamorientierte Arbeitsweise
  • selbstständige Arbeitsweise unter Beachtung der gegebenen Rahmenbedingungen
  • hohe Sozialkompetenz, insbesondere Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Weiterentwicklung
  • Flexibilität und Bereitschaft zur bereichsübergreifenden Arbeit
  • grundlegende PC-Kenntnisse

Sie sind eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem Fachverstand und empfinden die Vielschichtigkeit und den Praxisbezug der Anforderungen aus dem Alltag als Bereicherung. Sie können Prioritäten setzen. Sie erkennen Handlungsbedarfe, suchen/finden mit den Beteiligten Lösungen, wo andere vorrangig Probleme sehen, können Chancen/Risiken abwägen und entsprechende Entscheidungsvorschläge unterbreiten und damit ein wertvoller Teil der Betriebsleitung werden? 


Unser Angebot:

  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem großen Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • Sie werden Teil eines partnerschaftlich arbeitenden Betriebsleitungsteams
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Die Möglichkeit eine ermäßigte Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (Jobticket) zu erwerben.
  • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf sowie Kopien aller Zeugnisse, beruflichen Abschlüsse, Referenzen, Beurteilungen) richten Sie bitte mit der Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-2603 an:

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per Mail (bitte vorzugsweise als PDF-Datei): bewerbung@seb-leipzig.de


Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gern der Personalleiter Herr Schneider, Telefon: 0341 96389-106.

Ausschreibungsschluss ist der 31. März 2019.

 

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.