Startseite | Kontakt | Impressum

Im Städtischen Eigenbetrieb Behindertenhilfe ist ab 01.03.2019 in Vollzeit folgende Stelle zu besetzen:

Leiter*in für
heilpädagogische Ganztagsbetreuung
und Wohnheim Am Kirschberg

(Ausschreibungsnummer: 2019-0701)

2 Einrichtungen in der heilpädagogischen Ganztagsbetreuung:
Friedrich-Dittes-Straße 9 mit 220 Kindern und Am Kirschberg 49 mit 60 Kindern sowie
 das Wohnheim Am Kirschberg: Am Kirschberg 41 mit 32 Kindern/Jugendlichen

Die GTB-Einrichtung in der Friedrich-Dittes-Straße wurde 2018 neu eröffnet, auf Grund nachbewilligter Fördermittel erfolgen im Frühjahr 2019 noch ergänzende Baumaßnahmen, die die Einrichtung abrunden – nebenan entsteht als Sanierung der Kita-Bereich der Komplexkita Dschungelbande. Die beiden Angebote Am Kirschberg sind langjährige Bestandseinrichtungen.  
Für jedes der 3 Angebote ist eine fachliche Leiterin verantwortlich, die Ihnen unterstellt ist. 

Unsere Anforderungen:

  • pädagogischer Studienabschluss mit Befähigung zur Leitung der Einrichtungen (gem. SächsQualiVO)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im GTB- oder Heimbereich
  • mehrjährige Leitungserfahrung in einer vergleichbaren Einrichtung (mindestens Stellvertretung)
  • motivierender, kooperativer und teamorientierter Führungsstil
  • Sie sind selbst von der Aufgabe begeistert und können dies auf Ihr Team übertragen.
  • selbstständige Arbeitsweise unter Beachtung der gegebenen Rahmenbedingungen
  • hohe Sozialkompetenz, insbesondere Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz
  • hohe Einsatzbereitschaft, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen

Ihre Aufgaben:

  • fachliche, organisatorische und wirtschaftliche Führung der Angebote
  • Sicherstellung des Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrages durch Ihr Team in Verbindung mit Eltern, Vormündern, Förderschulen und weiteren Partnern  
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Leistungsangebote der Einrichtung/einrichtungsübergreifend im Betrieb 
  • enge Kooperation mit Kostenträgern, Ämtern und Behörden, Partnern und Eltern
  • bereichern unser Team durch Ihr Fachwissen und Ihre beruflichen und menschlichen Erfahrungen

Unser Angebot:

  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem großen Spielraum in der konzeptionellen Ausrichtung der Leistungsangebote
  • eine attraktive Vergütung nach der Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • die Möglichkeit eine ermäßigte Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (Jobticket) zu erwerben


Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, sowie Kopien aller Zeugnisse, beruflichen Abschlüsse, Referenzen, Beurteilungen) mit der Angabe der Ausschreibungsnummer: 2019-0701 an den:

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per E-Mail (vorzugsweise als eine PDF-Datei) an: bewerbung@seb-leipzig.de

Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gern der Eigenbetriebsleiter, Herr Peter Böhmer, Telefon: (0341) 96389-100.

 Ausschreibungsschluss ist der 22. Januar 2019.

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.