Startseite | Kontakt | Impressum

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) sucht für den Einsatz in der Wohnstätte Breunsdorffstraße ab sofort:


Heilerziehungspfleger*in
(30-35 Stunden/Woche)

(Ausschreibungsnummer: 2019-5406)

für Erwachsene mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung ggf. mit erhöhtem Betreuungsbedarf aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten oder mit erhöhtem Hilfebedarf, Schwerstmehrfachbehinderung mit Behandlungspflege und Sauerstoffversorgung am Bett.


Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von erwachsenen Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung ggf. mit erhöhtem Betreuungsbedarf aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten oder mit erhöhtem Hilfebedarf, Schwerstmehrfachbehinderung mit Behandlungspflege und Sauerstoffversorgung am Bett
  • zielgerichtete Förderung der Bewohner*innen zu einer den persönlichen Möglichkeiten entsprechenden selbstständigen Lebensweise
  • Erarbeitung, Umsetzung und Evaluation individueller Hilfe- und Förderpläne sowie die Erstellung von Entwicklungsberichten
  • Arbeit in einem Mitarbeiterteam im Rahmen eines wohnbereichsbezogenen Bezugsbetreuungskonzeptes
  • Gestaltung und Organisation der Tagesstruktur innerhalb der Wohngruppe und der Wohnstätte
  • Ausführung grundpflegerischer Tätigkeiten
  • Begleitung und Unterstützung der Bewohner bei Maßnahmen der Gesundheitssorge sowie zur Gesunderhaltung (z.B. Begleitung zu Arztbesuchen, Terminkoordination, Durchführung grundlegender ärztlicher Verordnungen wie die Vorbereitung und Gabe von Medikamenten ggf. in Abstimmung mit Gesundheits- und Krankenpfleger*innen)
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst vor Ort sowie mit Ärzten und Therapeuten
    verschiedener Fachrichtungen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern
  • Einzelgespräche, Konfliktbewältigung und Krisenintervention
  • PC gestützte individuelle personenbezogene Verlaufsdokumentation
  • Anleitung von Erziehungs- und Pflegehelfer*innen sowie Praktikant*innen

 

Unsere Anforderungen:

  • staatlich anerkannte*r Heilerziehungspfleger*in, staatlich anerkannter Altenpfleger mit Heilpädagogischer Zusatzqualifikation (bzw. der Bereitschaft diese zu erwerben) staatlich anerkannte*r Erzieher*in mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation, Heilpädagoge*in
  • ausgeprägte Sozialkompetenz insbesondere Kommunikationsfähigkeit
  • engagierte, selbstständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Belastbarkeit und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zu ständiger fachlicher Weiterentwicklung
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • grundlegende PC-Kenntnisse

 

Unser Angebot:

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe S 8b Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst, Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD)
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Die Möglichkeit eine ermäßigte Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (Jobticket) zu erwerben.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, sowie Kopien aller Zeugnisse, beruflichen Abschlüsse, Referenzen, Beurteilungen) richten sie bitte mit der Angabe der Ausschreibungsnummer: 2019-5406 unter Angabe der Ausschreibungsnummer an:

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per Mail (bitte vorzugsweise als eine PDF-Datei): bewerbung@seb-leipzig.de


Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an Frau Kirchhübel, Telefon: 0341 / 92 16 67 92


Ausschreibungsschluss ist der 30. Juni 2019.