Startseite | Kontakt | Impressum

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) sucht ab sofort mehrere

Gesundheits- und Krankenpfleger*in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in
als Dauernachtwache

(Ausschreibungsnummer: 3109-2018)

Ihre Aufgaben:

  • grund- und behandlungspflegerische Versorgung der intensivpflegebedürftigen Kinder und Erwachsenen mit z.B. Tracheostoma- und PEG, PEJ-Sondenversorgung
  • allgemeine sowie spezielle Krankenbeobachtung (z.B. Vitalwerte, Flüssigkeitshaushalt)
  • Medikamentenvergabe und Wundversorgung
  • Einleitung von Notfallmaßnahmen im Rahmen der ersten Hilfe
  • Unterstützung bei der Umsetzung heilpädagogischer Fördermaßnahmen
  • Wartung und Überwachung von medizinischen Geräten
  • Führung der individuellen Pflegedokumentation
  • Umsetzung der Qualitätsstandards, Mitwirkung bei der Qualitätsentwicklung / Qualitätssicherung der Einrichtung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Kliniken, Therapeuten, Schulen, Eltern und Betreuern

 
Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in bzw. Krankenschwester*pfleger
  • Fachweiterbildung zum/zur Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für (Kinder-) Intensivmedizin sowie praktische Erfahrungen in der Betreuung und Versorgung von schwerstbehinderten, intensiv-pflegebedürftigen Kindern und Erwachsenen sowie eine heilpädagogische Zusatzausbildung sind wünschenswert
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • kooperative, teamorientierte Arbeitsweise, im eigenen Handlungsrahmen selbstständige und verantwortungsbewusste Aufgabenbewältigung
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Qualifikation
  • DV-Anwenderkenntnisse (Office, Leistungsdokumentation)

Unser Angebot:

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe P 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit, die auf Grund der meist sehr langfristigen Beziehung mit den kleinen und großen Bewohnern zu einem sehr persönlichen Miteinander führt
  • ein multiprofessionelles Team
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeit eines vergünstigten Jobtickets ÖPNV

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf sowie Kopien aller Zeugnisse, beruflichen Abschlüsse, Referenzen, Beurteilungen) richten Sie bitte mit der Ausschreibungsnummer: 3109-2018 an den

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per Mail (bitte vorzugsweise als PDF-Datei): bewerbung@seb-leipzig.de


Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gern Frau Löbner, Tel.: 0341 4204758.

Ausschreibungsschluss ist der 18. November 2018.

 

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.