Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Theatergruppe HOPS

Improvisation, Verwandlung und Spaß 

Banner Theatergruppe HOPS SEB Leipzig

"Wir, die Theatergruppe HOPS, spinnen, proben, lachen und spielen schon seit 2005 miteinander. Ursprung war die Idee, eine Weihnachtsfeier in der Riebeckstraße mit einem Märchen zu bereichern. Wir hatten so viel Spaß miteinander, dass wir beschlossen, eine eigene Theatergruppe zu gründen" erzählt Jana Starosta. Die Leiterin der Theatergruppe und Mitarbeiterin des Städtischen Eigenbetriebs Behindertenhilfe bereichert seitdem gemeinsam mit ihren Schauspieler*innen das kulturelle Leben des SEB. Es sind unglaubliche schöne Märchen und Geschichten entstanden, die einmal jährlich einem begeisterten Publikum vorgestellt werden. In den vielen Jahren wirkten die unterschiedlichsten Menschen mit: neben Bewohner*innen der SEB-Einrichtungen auch Mitarbeiter*innen, Praktikant*innen und FSJ-ler*innen.

Mitglieder der Theatergruppe HOPS SEB Leipzig

Das Ensemble und wie Stücke entstehen

Aktuell besteht das Ensemble aus 16 theaterbegeisterten Menschen mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Mitwirkung und Unterstützung. Allen gleich ist die Lust, sich zu verwandeln, in fremde Rollen zu schlüpfen und andere Charaktere auszuprobieren. Das freie Spielen ermöglicht den Teilnehmer*innen Unsicherheiten abzubauen, Selbstbewusstsein zu entwickeln, in Interaktion zu treten, Sprachbarrieren zu reduzieren, sich von angestauten Gefühlen zu befreien und natürlich Spaß zu haben. "Jeder von uns bringt seine ganz individuellen Ideen, Phantasien, Wünsche und Vorstellungen ein. Wir bedienen uns unserer Mimik und Gestik und der Sprache, egal welche Voraussetzungen wir mitbringen. Jeder beteiligt sich nach seinen eigenen besonderen Möglichkeiten. Aus den gemeinsamen Ideen entwickele ich ein Script, erarbeite einzelne Szenen. Dann tasten wir uns schrittweise mit sehr viel flexiblem Freiraum, freier Improvisation an unser Stück heran" erklärt Jana Starosta.

Jährliches Weihnachtsprogramm und besondere Projekte

So entstehen in jedem Jahr sehenswerte Aufführungen voller Leidenschaft, Begeisterung, Ehrlichkeit und Witz. Stolz sind die Akteure nicht nur auf die jährlichen Weihnachtsauftritte, sondern auch auf die Erlebnisse und besonderen Projekte der vergangenen Jahre. Im Jahr 2011 gewann die Theatergruppe mit dem Märchen "Väterchen Frost" den 1. Platz beim Theaterwettbewerb "Goldene Spule" im Spinnwerk Leipzig. 2016 fand ein großer Theaterworkshop am Elsterstausee statt und 2017 folgte die Aufführung des Märchens "Die vertauschte Königin" zum Frühlingsfest des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen.

In der Riesaer Straße 100 in Leipzig, in den Räumlichkeiten der externen Tagesstruktur für Bewohner*innen der SEB-Einrichtungen, hat die Theatergruppe HOPS ihr Domizil. Eine kleine Bühne und Platz für ca. 25- 30 Zuschauer. Hier treffen sie sich immer Donnerstag ab 16.00 Uhr, um gemeinsam zu spielen, sich auszuprobieren und schrittweise an ein neues Stück heranzutasten. Durch die Etablierung einer Werkstatt und der nötigen Ausstattung werden die Akteure ab 2020 in der Lage sein, Kostüme, Requisiten und das Bühnenbild mit den Teilnehmer*innen der externen Tagesstruktur gemeinsam herzustellen.

Jeder der Lust und Spaß am Verwandeln hat und mit uns gemeinsam neue Märchen und Geschichten auf die Bühne bringen oder als Zuschauer genießen möchte, ist herzlich eingeladen!

 

Theatergruppe HOPS

Jana Starosta, Leiterin Theatergruppe HOPS

Jana Starosta
Leiterin Theatergruppe

Bea Heinzig, Juliane Rhein, Cornelia Reim
Ansprechpartnerinnen 

Telefon: 0341 - 92 16 67 91

E-Mail: breunsdorff-fl@seb-leipzig.de