Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Fachliche*r Leiter*in für unsere Wohnstätte Losinskiweg

 Imagebild Jobs

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) unterstützt seit 1999 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigungen im Rahmen von vielfältigen Angeboten. Dazu gehören unterschiedliche Wohn- und Betreuungsangebote, ein ambulanter Pflegedienst, Integrative und Komplex-Kindertagesstätten, pädagogische Ganztagsbetreuungen sowie verschiedene Beratungsstellen.


Unsere kleinen und großen Persönlichkeiten brauchen Sie als „starke*n“ Begleiter*in an ihrer Seite – mit großem Herz und viel Engagement als

Fachliche*r Leiter*in
für unsere Wohnstätte Losinskiweg
(Intensivpädagogischer Bereich)

In unserer Wohnstätte leben erwachsene Menschen, die auf Grund von teilweise schwerer geistiger und körperlicher Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten unsere Hilfe benötigen. 


Ein Teil des SEB-Teams zu werden hat viele Vorteile:


  • Wir alle freuen uns auf Sie – Ihre Ideen und Erfahrungen, die Sie mitbringen.
  • Sie sind uns wichtig – deshalb gibt es in jeder Einrichtung zusätzliche Mitarbeiterangebote.
  • Zeit für sich - denn bei uns erhalten Sie 30 Tage Urlaub und bis zu 2 freie Tage zusätzlich. Im Schichtdienst kommen noch bis zu 3 Tage Sonderurlaub hinzu.
  • Eine überdurchschnittliche Vergütung – da wir nach dem TVÖD Entgeltgruppe S11a für den Öffentlichen Dienst im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst zahlen. Ihre persönliche Einstufung erfolgt in Abhängigkeit von der Ausbildung und der bisherigen Berufserfahrung. Die detaillierten Entgelttabellen können Sie auf www.oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/ einsehen.
  • Schichtzulagen – erhalten Sie für Ihr Engagement im Schichtbetrieb zusätzlich.
  • Eine attraktive tarifliche Jahressonderzahlung – bekommen Sie von uns Ende des Jahres.
  • Ihre persönliche Weiterentwicklung – unterstützen wir gern mit Fortbildungsmöglichkeiten und bis zu 3 Tagen zusätzlichem Bildungsurlaub.
  • Zusätzlich abgesichert – sind Sie durch unsere arbeitgebermitfinanzierte Betriebliche Altersvorsorge.
  • Günstiger mobil sein – denn bei uns können das Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe erwerben.

Was Ihre Aufgaben werden:


  • Gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin führen Sie die Wohnstätte fachlich und organisatorisch (hierfür erhalten sie 50% gruppendienstfreie Zeit).
  • Zu ihren Aufgaben gehören u.a. die Dienstplangestaltung und die Koordinierung der Urlaubsplanung entsprechend den Dienstvereinbarungen des SEB.
  • Sie überwachen in Zusammenarbeit mit der Apotheke die Medikamentenversorgung der Einrichtung.
  • Sie arbeiten mit allen an der Versorgung Beteiligten, wie z. B. Fachärzt*innen, Therapeut*innen, Betreuer*innen und Angehörigen interdisziplinär zusammen.
  • Die Förderplanung und das –controlling werden maßgeblich durch Sie gesteuert. Hierzu gehören u.a. die Bedarfsfeststellung auf Grundlage des ITP, die Maßnahmenplanung sowie die Organisation, Umsetzung und Dokumentation dieser.
  • Sie sind führend an der Einarbeitung neuer Kolleg*innen beteiligt.
  • Zur Sicherung eines hohen Qualitätsstandards organisieren Sie regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen für ihr Team.
  • In der Betreuung unserer Bewohner*innen achten Sie deren Selbstständigkeit und unterstützen diese in ihren täglichen Aufgaben.

Was Sie mitbringen sollten:


  • Ihre Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in oder Heilpädagog*in haben Sie mit mindestens „gut“ abgeschlossen. Sie verfügen darüber hinaus über eine betriebswirtschaftliche, pädagogische oder verwaltungsrechtliche Zusatzqualifikation.
  • Im Umgang mit ihren zukünftigen Kollegen*innen und Bewohner*innen zeichnen Sie sich durch Ihre ruhige, empathische und strukturierte Art aus.
  • Sie arbeiten lösungsorientiert. In Konfliktsituationen sind Sie in der Lage nachhaltige Entscheidungen zu treffen.
  • Sie handeln teamorientiert und können das Team motivieren.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Führungserfahrungen im stationären Wohnangebot für erwachsene Menschen.

Wie wir zusammenkommen:


Zögern Sie nicht bei Fragen, die entstehen. Frau Constanze Barth, Leiterin der Einrichtung, beantwortet sie Ihnen gern (Tel.: 0341 23 40 97 90).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihr Bewerbungsanschreiben, den tabellarischen Lebenslauf, Zeugniskopien und Beurteilungen vorzugsweise als PDF-Datei

unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2020-18109

bis spätestens 24.09.2020 an:

bewerbung@seb-leipzig.de

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.