Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Banner Heilerziehungspflege

 

1 freier Ausbildungsplatz in der Wohnstätte Losinskiweg 

zur Stellenausschreibung (hier klicken)

 

Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in
berufsbegleitende,vergütete Ausbildung


Da Du während Deiner berufsbegleitenden Ausbildung in unserer Wohnstätte eingesetzt wirst, kannst Du Dein erlerntes Fachwissen unmittelbar praktisch anwenden und vertiefen. Wir bieten Dir ab September 2021 die Möglichkeit, den verantwortungsvollen Beruf zum/zur Heilerziehungspfleger*in zu erlernen und ein Teil des SEB-Teams zu werden. 

Möchtest Du:

Banner Antrieb Ausbildung SEB leipzig

Dann ist diese Ausbildung genau das Richtige für dich.

 

Wichtiges auf einen Blick

 

Die Ausbildung ist staatlich anerkannt.

  • Start beim SEB: jährlich im September

  • Ausbildungsdauer: 3,5 bis 4 Jahre

  • Kosten: es fallen keine Ausbildungskosten für Dich an

Attraktive Vergütung beim SEB (TVAöD-BT-Pflege, ab 1. April 2021):

  • 1. Lehrjahr 1.165,69 €

  • 2. Lehrjahr 1.227,07 €

  • ab 3. Lehrjahr 1.328,38 €

Als staatl. anerkannte*r Heilerziehungspfleger*in (TVöD-BT-B, ab 1. April 2021) startest du nach Deinem erfolgreichen Abschluss mit 2.574,83 Euro (bei 35 Std./Woche).

 

Theoretische Ausbildung:

Du hast die Möglichkeit, die Fachschule selber auszuwählen. Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung. 

Praktische Ausbildung:

Wir können Dir durch unser umfangreiches SEB-Leistungsangebot Einblick in viele unterschiedliche Einrichtungen und Angebote für Menschen mit Behinderung geben. Zum SEB gehören sowohl Kitas mit heilpädagogischen Gruppen (Komplex-Kitas) und heilpädagogische Horte, als auch Wohnstätten- und Wohnbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung

 

Die praktische Ausbildung in Einrichtungen des SEB, kann grundlegend in diesen Wohnstätten absolviert werden:

Kinder- und Jugendwohnheime des SEB

 

Wohnstätte Erwachsene SEB

Du wirst in Deiner Ausbildung darüber hinaus auf Wunsch auch die Möglichkeit bekommen, Einblick in weitere unserer über zwanzig SEB-Einrichtungen zu erhalten. 

 

Einsatzmöglichkeiten und Weiterqualifizierung nach der Ausbildung

 

Nach Deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung kannst Du in unterschiedlichen Bereichen tätig werden und mit Menschen aller Altersgruppen arbeiten. So hast Du die Möglichkeit bspw. in heilpädagogischen Kinder- und Jugendbetreuungseinrichtungen, in Wohnstätten, weiteren besonderen Wohnformen und Werkstätten für Erwachsene mit Behinderung eingesetzt zu werden.

Mit Deinen erlernten Fähigkeiten in der Förderung, Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen bist Du bestens gerüstet, um sicher in Deine berufliche Zukunft zu blicken. Denn Heilerziehungspfleger*innen werden gesucht und der SEB Leipzig als großer Eigenbetrieb der Stadt Leipzig bietet Dir auch nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung einen sicheren Job mit attraktiver Vergütung im öffentlichen Dienst (TVöD-BT-B). Beim SEB hast Du die Möglichkeit, in unseren Wohnstätten für Kinder oder Erwachsene sowie in unseren Komplex-Kitas und heilpädagogischen Horten tätig zu sein.

Nach der Ausbildung hast Du viele Weiterbildungsmöglichkeiten, um dich beruflich weiterzuentwickeln und dein Wissen zu spezialisieren, wie z. B. die Ausbildung zum/zur systemischen Berater*in, Sexualtherapeut*in etc., die Weiterbildung zum*zur Praxisanleiter*in oder das Studium im fachbezogenen Bereich (z. B. Heilpädagogik).

 

Voraussetzungen

 

Für die Ausbildung ist mindestens ein Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss nötig. Du solltest über eine berufliche Vorbildung im Sinne der sächsischen Fachschulordnung verfügen, wie z. B.:

  • als Sozialassistent*in,
  • oder Du hast eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung (auch außerhalb des sozialen Bereichs) und hast mindestens ein Jahr im sozialen Bereich gearbeitet,
  • oder Du hast eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung und hast mindestens zwei Jahre gearbeitet (auch außerhalb des sozialen Bereichs),
  • oder Du hast mindestens 7 Jahre Vollzeit im sozialen Bereich gearbeitet.

 

Du hast Interesse? Dann geht es so weiter!

 

  • Fragen beantworten wir Dir gern! Zögere nicht und richte sie telefonisch oder per Mail an uns. Deine Ansprechpartnerin ist Alexandra Roeper, Personalreferentin des SEB (Tel.: 0341 96 38 91 07, E-Mail: roeper@seb-leipzig.de).

  • Sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise als PDF-Datei, an bewerbung@seb-leipzig.de. Dazu gehören ein Motivationsschreiben, der Lebenslauf, die letzten zwei Zeugnisse und ggf. Nachweise und Beurteilungen von relevanten Praktika.

  • Danach erhältst Du eine Information, ob wir Dich zu einem Kennenlernen in eine unserer Einrichtungen einladen.

  • Nach dem Bewerbungsgespräch erhältst Du eine Zu- oder Absage und ggf. die Einladung zur Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages bei uns.

  • Anschließend laden wir Dich zu einem gemeinsamen Treffen mit Deinen Ausbildungskolleg*innen ein, damit ihr euren neuen Ausbildungsbetrieb schon etwas kennenlernen könnt.

  • Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung erhältst Du eine Prämie und wir bieten Dir gern eine Festanstellung als Fachkraft bei uns an.