Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Heilerzieher*in / Erzieher*in für der GTB Friedrich-Dittes-Straße

 Kinder sitzen in Koffer

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) unterstützt seit 1999 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigungen im Rahmen von vielfältigen Angeboten. Dazu gehören unterschiedliche Wohn- und Betreuungsangebote, ein ambulanter Pflegedienst, Integrative und Komplex-Kindertagesstätten, pädagogische Ganztagsbetreuungen sowie verschiedene Beratungsstellen.


Unsere kleinen und großen Persönlichkeiten brauchen Sie als „starke*n“ Begleiter*in an ihrer Seite – mit großem Herz und viel Engagement als

Heilerzieher*in / Erzieher*in
für unsere Ganztagsbetreuung Friedrich-Dittes-Straße

(Arbeitszeit 30h pro Woche)

 

Bilder GTB Friedrich-Dittes-Straße

Ein Teil des SEB-Teams zu werden hat viele Vorteile:


  • Wir alle freuen uns auf Sie – auf Ihre Ideen und Erfahrungen, die Sie mitbringen.
  • Sie sind uns wichtig – deshalb gibt es in jeder Einrichtung zusätzliche Mitarbeiterangebote.
  • Zeit für sich – denn bei uns erhalten Sie 30 Tage Urlaub und bis zu 2 freie Tage zusätzlich.
  • Eine überdurchschnittliche Vergütung – da wir nach dem TVÖD Entgeltgruppe S8b für den Öffentlichen Dienst im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst zahlen. Ihre persönliche Einstufung erfolgt in Abhängigkeit von der Ausbildung und der bisherigen Berufserfahrung. Die detaillierten Entgelttabellen können Sie auf www.oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/ einsehen.
  • Eine attraktive tarifliche Jahressonderzahlung – erhalten Sie von uns Ende des Jahres.
  • Ihre persönliche Weiterentwicklung – unterstützen wir gern mit Fortbildungsmöglichkeiten und bis zu 3 Tagen zusätzlichem Bildungsurlaub.
  • Zusätzlich abgesichert – sind Sie durch unsere arbeitgebermitfinanzierte betriebliche Altersvorsorge.
  • Günstiger mobil sein – denn bei uns können Sie das Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe erwerben.

Was Ihre Aufgaben werden:


  • Begleitung von Kindern und Unterstützung in ihrer individuellen Entwicklung
  • Wahrnehmung der Kinder in ihrer Persönlichkeit und Wahrnehmung von Kompetenzen, Entwicklungsmöglichkeiten und Bedürfnissen der Kinder
  • Förderung sozialer Kompetenzen in Verbindung mit Vermittlung von Kommunikationsfähigkeiten
  • Förderung aller Wahrnehmungsbereiche der Kinder in familienergänzender Atmosphäre
  • individuelle Planung, Durchführung, Dokumentation, Reflektion und Evaluierung der gesamten Arbeit
  • Entwicklung und Pflege von Kooperationsstrukturen mit anderen Einrichtungen im Gemeinwesen
  • Erfassung der Lebenslagen von Kindern und ihren Eltern
  • Unterstützung und Initiierung tragfähiger Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
  • Förderung einer bestmöglichen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Was Sie mitbringen sollten:


  • Eine liebevolle Art und Freude bei der Betreuung und Begleitung unserer Kinder.
  • Einen Abschluss als Sozialpädagoge/-in bzw. Sozialarbeiter/-in, Erzieher/-in mit heilpädagogischer Zusatzqualifizierung, Heilerziehungspfleger/-in bzw. Heilpädagoge/-in, Sonderpädagoge/-in (Lehramt)
  • Freude an der Arbeit im Team.
  • Die Verinnerlichung des Inklusionsgedankens bzw. die Bereitschaft, sich auf diesem Gebiet notwendiges Wissen anzueignen.
  • Eine ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie menschliche Integrität bei der Gestaltung des Alltags in den Gruppen sowie bei der Team- und Elternarbeit.
  • Sie sind aufgeschlossen gegenüber neuen Herausforderungen und gehen feinfühlig und vorurteilsfrei mit Situationen und Bezugspersonen der Kinder um.
  • Fachkenntnisse und Analysefähigkeit von sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhängen sowie Erfahrung in der interkulturellen Zusammenarbeit sind wünschenswert.
  • Bereitschaft zur regelmäßigen fachlichen Weiterentwicklung.
  • Grundlegende PC-Kenntnisse, insbesondere im Bereich MS Office.

Wie wir zusammenkommen:


Zögern Sie nicht bei Fragen, die entstehen. Herr Ralf Türpitz Leiter der Ganztagsbetreuung Friedrich-Dittes-Straße, beantwortet sie Ihnen gern (Tel.: 0341 / 60 24 59 92). 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihr Bewerbungsanschreiben, den tabellarischen Lebenslauf, Zeugniskopien und Beurteilungen vorzugsweise als PDF-Datei

unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2020-01601

bis spätestens 31.01.2020 an:

bewerbung@seb-leipzig.de

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.