Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Kinder mit Entwicklungsverzögerung
  • Kinder mit Entwicklungsrisiko (z.B. bei angeborener Behinderung)
  • Kinder, die auf Grund einer sozialen Benachteiligung in der Entwicklung gefährdet sind
  • sehbehinderte und blinde Kinder
  • Kinder mit sprachlichen Auffälligkeiten

Kinder in der Frühförderung

Kinder sind eigenständige kleine Persönlichkeiten und lernen nach gleichen Prinzipien. Was sie benötigen, ist eine anregende und herausfordernde Umgebung, welche sie aktiviert ihre Entwicklung aus eigener Kraft zu vollziehen.

 

Unsere Ziele

Durch eine gezielte Frühförderung kann eine drohende Entwicklungsauffälligkeit Ihres Kindes vermieden werden. Kinder mit einer Behinderung lernen so ihre Fähigkeiten zu nutzen. Dazu geben wir „Hilfe zur Selbsthilfe“ und unterstützen und fördern Ihr Kind in seiner ganzheitlichen Entwicklung. Wir orientieren uns daran, was ein Kind braucht und welche Möglichkeiten erschlossen werden können. Heilpädagogisches Fachpersonal wird auch Sie als Familie mit einbeziehen, beraten und unterstützen.

Unser Angebot

Heilpädagogische Förderung in den Bereichen:

  • Wahrnehmung und Motorik
  • Kommunikation und Sprache
  • kognitive Entwicklung
  • sozial-emotionale Entwicklung

Unsere besondere Spezifik liegt in der Sehbehindertenförderung und der sprachheilpädagogischen Förderung. Im Rahmen der Förderung der uns anvertrauten Kinder arbeiten wir in folgenden Bereichen:

  • Diagnostik und Erarbeitung eines individuellen Förder- und Behandlungsplans
  • Erhebung des Sprachentwicklungsstandes
  • Erhebung des Förderbedarfs im visuellen Bereich sowie Beurteilung der Sehfunktion in enger Zusammenarbeit mit unserer Low-Vision-Beratungsstelle

Unser Team

Unser Team setzt sich aus Heilpädagog*innen, Interdisziplinären Frühförder*innen und Logopäd*innen zusammen. Durch unsere angebundene Logopädische Praxis, die Förder- und Beratungsstelle PRO Unterstützte Kommunikation sowie unsere Low-Vision-Beratungsstelle können wir im Bedarfsfall ergänzende Förderangebote ermöglichen.

Wir kooperieren im Rahmen der Entwicklungsgespräche mit betreuenden Therapeut*innen und Ärzt*innen ihres Kindes.

 Teambild

Finanzierung

Wenn Sie für Ihr Kind eine Frühförderung in Anspruch nehmen möchten, benötigen wir eine Überweisung von Ihrem  Kinderarzt. Anschließend führen wir eine Erstdiagnostik durch und entwickeln einen Förder- und Behandlungsplan für Ihr Kind. Diesen reichen Sie beim zuständigen Sozialamt ein, welches im Bedarfsfall die Kosten der Frühförderung übernimmt.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch, per Mail und persönlich zur Verfügung.

Öffnungszeiten Verwaltung

Mo, Di, Mi, Fr       8.00 - 14.00 Uhr

Do                        8.00 - 16.00 Uhr


Termine der Fördereinheiten werden mit Ihnen nach individueller Abstimmung vereinbart.

Infoveranstaltungen

Wir bieten Ihnen gern die Möglichgkeit einer Infoveranstaltung in unseren oder Ihren Räumlichkeiten an. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an!

Themen:

  • "Was ist eigentliche Frühförderung?"

Was passiert denn in der Frühförderung? Wann wird sie verordnet und wann ist Logopädie oder Ergotherapie sinnvoller? Wie wird Früh-
förderung beantragt und welche Rolle spielen die Eltern während der Förderung? Diese und ähnliche Fragen werden während der Informa-
tionsveranstaltung geklärt. Eingeladen sind besonders Erzieher, Tages-eltern, medizinische und pädagogische Fachkräfte und Eltern, die sich für Frühförderung interessieren.

  • "Sprachentwicklung und Sprachförderung"

Diese Infoveranstaltung bringt Ihnen die theoretischen Grundlagen zur Entwicklung der Sprache nahe. Was sie beeinflusst, welche Bedeutung sie als Kommunikationsmittel hat und wie sie im Alltag spielerisch gefördert werden kann. Wie kann ich mit einfachen Regelspielen die Sprache fördern? Worauf achte ich im Gespräch mit meinem Kind? Es werden viele praktische und alltagstaugliche Spielideen vorgestellt und gemeinsam ausprobiert.

 

Unseren Info-Flyer downloaden.

Unsere IK-Zulassungsnummer: 491430273

Frühförder- und Frühberatungsstelle

Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103  Leipzig
Peggy Kochan  Sabine Hausdorf
Peggy Kochan
Interimsleiterin
Sabine Hausdorf
Fachl. Leiterin

Telefon: 0341 - 96389-200
Telefax: 0341 - 96389-920
E-Mail: iffs@seb-leipzig.de

 

 

Baustelle Rosa-Luxemburg-Straße

Banner Baustelle Rosa-Luxemburg-Straße

Stellenangebote SEB Leipzig

Banner Stellenangebote

51.345518,12.391824