Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Covid-19: Aktuelle Informationen und Vorkehrungsmaßnahmen in unseren Einrichtungen

In Folge der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) und damit bestehenden Infektionsgefahren, insbesondere für gesundheitlich beeinträchtigte Menschen, möchten wir zu folgenden Themen informieren:

  • Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (COVID-19) sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen, finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts www.rki.de
  • Wir informieren Sie zeitnah über Entwicklungen in Bezug auf unsere SEB-Einrichtungen sowie die Betreuung der uns anvertrauten Menschen.

 


 

Unsere Kindertagesstätten – ab 15.02.2021 eingeschränkter Regelbetrieb


Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 12.02.2021 dürfen Kitas ab dem 15.02.2021 bis 07.03.2021 im eingeschränkten Regelbetrieb, unter Einhaltung besonderer organisatorischer und hygienischer Regelungen, für alle Kinder öffnen.


Wichtige Hinweise zum eingeschränkten Regelbetrieb


Wir bereiten uns bestmöglich darauf vor, organisatorische und hygienische Rahmenbedingungen zu schaffen, die den rechtlichen Anforderungen und den individuellen Gegebenheiten unserer Einrichtung entsprechen, um eine gute Betreuung Ihrer Kinder sicherzustellen und möglichst mit Ihnen gemeinsam die Zeit gesund zu meistern.

Dazu sind auch organisatorische und hygienische Maßnahmen notwendig, für welche wir um Ihr Verständnis und um Beachtung bitten. Einige wichtige Anpassungen finden Sie im Folgenden. Weitere einrichtungsspezifische Regelungen erhalten Sie darüber hinaus direkt von der betreuenden Kita (Aushang vor Ort oder Infoschreiben).

 

Angepasste Öffnungszeiten unserer Kitas

  • Kita Schatzkiste, Kita DschungelBande: Mo-Fr 07.00-16.30 Uhr
  • Kita Kleine Handwerksmeister, Kita Um die Welt: Mo-Fr 07.00-16.00 Uhr
  • Kita St. Georg: Mo-Fr 05.45 bis 16.30 Uhr

 

Tägliche Bring- und Abholsituation

  • Kind(er) eines Haushalts dürfen nur von einem Elternteil in die Einrichtung gebracht werden.
  • Beim Betreten ist von der bringenden/abholenden Person verpflichtend eine medizinische Maske zu tragen.
  • Besucher*innen müssen sich nach Betreten die Hände waschen und/oder desinfizieren.
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Personen.
  • Bitte halten Sie sich nur so lange wie unbedingt notwendig in der Einrichtung auf.
  • Die Kommunikation mit Erzieher*innen sollte nach Möglichkeit per E-Mail, Telefon oder über Zettel bzw. Hefte im Fach Ihres Kindes erfolgen.

 

Wenn Ihr Kind die Kita ab 15.02.2020 nicht besucht (z. B. Urlaub oder Krankheit) Bitten wir Sie, dies der Kita mitzuteilen.

 

Aktualisierte Informationen zum Umgang mit den Elternbeiträgen vom 13.02.2021


Im Zeitraum von 14.12.2020 bis 13.02.2021 wurde in unseren Kitas eine Notbetreuung angeboten.

 

Notbetreuung nicht in Anspruch genommen


Auch für Kinder, welche ab dem 14.12.2020 die Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen konnten, wurde im Dezember 2020 der Elternbeitrag in voller Höhe berechnet. Da die Kinder unsere Kitas ab 15.02.2021 wieder regulär besuchen dürfen, wird der im Dezember zu viel gezahlte Beitrag mit dem im Februar 2021 anfallenden Beitrag verrechnet. Für den Februar 2021 wird demnach kein Elternbeitrag eingezogen. Ab März 2021 ist der Elternbeitrag dann wieder in normaler Höhe gemäß Betreuungsvertrag zu entrichten.

 

Notbetreuung in Anspruch genommen / Umgang mit anteiliger Inanspruchnahme der Notbetreuung ab einem bestimmten Tag nach dem 14.12.2020


Für Kinder, welche unsere Kitas ab dem ersten Tag der Notbetreuung (14.12.2020) besucht haben, ist der Elternbeitrag für den gesamten Zeitraum in normaler Höhe zu entrichten.

Sollte ihr Kind die Kita erst zu einem späteren Zeitpunkt besucht haben, so ist der Elternbeitrag ab dem ersten Tag der Inanspruchnahme zu zahlen, unabhängig von der nachfolgenden tatsächlichen Anwesenheit bis zum 12.02.2021. Aus Vereinfachungsgründen in der Abrechnung und Nachvollziehbarkeit, werden die Elternbeiträge im Februar 2021 in normaler Höhe eingezogen. Eine Rückerstattung der zu viel gezahlten Beiträge erfolgt gesondert bis Anfang März 2021. Für die Berechnung wird der Elternbeitrag anteilig nach den Betreuungstagen ermittelt.

Beispielberechnung Inanspruchnahme der Notbetreuung ab 11.01.2021
(Familie mit Kindergartenkind Betreuung 9h täglich/45h wöchentlich):

Dezember 2020 (regulärer Elternbeitrag 130,12 €)

  • Das Kind besuchte die Einrichtung regulär an 9 Tagen
    (von 01.12.-11.12.): zu zahlender Beitrag 9/20 = 58,55 €
  • Rückerstattung für Dezember 2020 = 71,57 €

Januar 2021 (regulärer Elternbeitrag 130,12 €)

  • Das Kind besuchte die Einrichtung regulär an 15 Tage
    (von 11.-29.01.2021): zu zahlender Betrag 15/20 = 97,59 €
  • Rückerstattung für Januar 2021 = 32,53 €

 

Geplante Eingewöhnung von neuen Kindern


Die Eingewöhnung von neuen Kita-Kindern, kann schrittweise wieder beginnen. Bitte setzen Sie sich zur Abstimmung mit unseren Kitas in Verbindung.

 


 

Unsere Horte – eingeschränkter Regelbetrieb ab 15.02.2021
 

Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 12.02.2021 dürfen Kinder der Klassenstufe 1 bis 4 ab dem 15.02.2021 bis vorerst 07.03.2021, unter Einhaltung besonderer organisatorischer und hygienischer Regelungen, in unseren Einrichtungen betreut werden.

 

Hort Wladimir Filatow


Die Betreuung der Kinder findet wie gewohnt in der Zeit von 06.00-17.00 Uhr statt.

 

Hort WeltEntdecker


Die Betreuung der Kinder findet vormittags ab um 7.00 Uhr durch die Schule in den Räumlichkeiten der Sprachheilschule „Käthe-Kollwitz“ statt. Nach der Schule werden alle Kinder bis 16.30 Uhr in den Räumlichkeiten unseres Horts WeltEntdecker betreut.

 


 

Unsere Wohneinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Besuche in unseren Wohneinrichtungen sind weiterhin ausschließlich nach vorheriger telefonischer Abstimmung mit der jeweiligen Einrichtungsleitung möglich. Besucher*innen ohne vorab bestätigten Besuchstermin muss der Zutritt verwehrt werden.

Gemäß der aktuell geltenden Allgemeinverfügung sind Besuche in den Einrichtungen nur:

  • nach erfolgtem Antigen-Schnelltest (erfolgt in der Wohneinrichtung) oder gegen Vorlage eines PCR-Tests (nicht älter als 48h) mit negativem Testergebnis möglich
  • mit FFP2-Maske oder einer Maske mit vergleichbarem Standard KN95/N96 möglich

Genauere Informationen erhalten Sie direkt von Ihren Ansprechpartner*innen in der Einrichtung.

 


 

Termine in unserer Frühförderstelle, Logopädischen Praxis und der UK-Beratungsstelle

 Team der Frühförderung, Logopädischen Praxis und UK arbeiten in Zeiten von Corona mit Masken und weiteren Schutzvorkehrungen

Therapien und Förderungen erfolgen weiterhin ausschließlich nach vorheriger telefonischer Abstimmung und unter besonderen Hygienevorschriften. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Termine bis auf weiteres nur in unseren Räumlichkeiten in der Rosa-Luxemburg-Straße 30, 04103 stattfinden können.

Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben, dann melden Sie sich gern bei uns: Peggy Kochan, Tel: 0176 20 14 79 42 | Sabine Hausdorf, Tel.: 0176 20 14 85 14

 


 

Unser Psychosoziales Gemeindezentrum

 

Reguläre Gruppenangebote in unserem Gemeindezentrum können vorerst leider nicht stattfinden. Mit Voranmeldung ist die Teilnahme an Gruppenangeboten (in festen Gruppen) oder Einzelangeboten möglich. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Wir sind Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00-14.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0341 60 96 680 oder per E-Mail gemeindezentrum@seb-leipzig.de erreichbar.

  



« zurück

Stellenangebote SEB Leipzig

Banner Stellenangebote