Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Mittelalterliches Treiben in der Kita „Sankt Georg“

Ein großes-aus Pappröhren gestaltetes- Burgtor, lustig gezeichnete Ritter und Prinzessinnen empfingen unsere zahlreichen Gäste in der Kita "Sankt Georg" am 25.08.18 zu unserem traditionellen Sommerfest.

Unser Garten, geschmückt mit Wimpelketten und Unterwäsche aus Urgroßmutters Zeiten überraschte „Klein und Groß“ mit riesigen „ Kartonburgen“, die mit den Kindern im Vorfeld gemeinsam gestaltet wurden.
Um in den Garten zu gelangen, musste man über die Zugbrücke.

Was war nun los an diesem Tag in unserem Garten?

Die buttergelben Sonnenblumen strahlten den als Ritter, Prinzessin und Drachen verkleideten Kindern entgegen. Das Spielmobil hatte zahlreiche Stationen aufgebaut, es wurde geschminkt, gebastelt und ein freundlicher Opa zeigte den interessierten Gästen,wie man aus Holzstöcken Flöten herstellt. Die Hopseburg stand bereit und Speckstein konnte bearbeitet werden. Unsere Bewegungsbaustelle wurde zu einem riesigen Strohlager, das zum Toben und Verweilen einlud.
Mittelalterlich gestaltete Verkaufsstände lockten die Gäste zum Kauf u.a. von Brezeln an. Unser Essenanbieter „RWS“ sorgte für das leibliche Wohl.

Für die musikalische Umrahmung sorgten Mitglieder eine Musikgruppe, die mit Dudelsack und gr0ßer Trommel zum Tanz aufspielten. Im Innenhof drehte die „ kleine Planwagenbahn“ tapfer ihre Runden. Sie hatte ständig fröhliche Fahrgäste.

Leider fand das muntere Treiben mit dem überraschend einsetzenden Regen am frühen Nachmittag ein jähes Ende.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Förderverein, Elternrat, an RWS die fleißigen Kuchenbäcker, unsere Hausmeister und all die helfenden Hände, die zum Gelingen unseres Sommerfestes beitrugen und ohne die, die Durchführung nicht möglich gewesen wäre.

« zurück