Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

aus der Kita "Um die Welt": Initiative Kunterbunt mit neuem Projekt

Gäste der Eröffnung

Unter der Schirmherrschaft von Petra Rossner (ehemalige deutsche Meisterin und Olympiasiegerin im Straßen- und Bahnradsport) und in Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Kooperationspartnern hat unsere Komplex-Kita „Um die Welt“ ein neues Projekt ins Leben gerufen: Die „Initiative Kunterbunt – Initiative für gemeinsame Integration & Inklusion“. Die Initiative bündelt und vereint Unterstützer und tolle Ideen und ermöglicht so besondere Projekte und Angebote in der Kita „Um die Welt“. So wurden in den letzten Wochen und Monaten zahlreiche Ideen entwickelt und erste Teilprojekte konnten starten. Dazu zählen beispielsweise der Trommelkurs durch das Bach Archiv oder das Buchprojekt durch die Freunde der Buchkinder, den Kids Kaufladen aber auch andere Angebote wie Deutsch als Fremdsprache.

Am Mittwoch, den 14.07.2021 lud der Leiter unserer Komplex-Kita „Um die Welt“ Christoph Wittwer zur Eröffnung der Rucksack-Bibliothek als neuestes Teilprojekt der Initiative ein. Ab sofort haben die Kinder hier die Möglichkeit, sich jeweils für eine Woche spannende Bücher mit nach Hause zu nehmen. Das tolle daran – es stehen Bücher in vielen Muttersprachen der Kinder zur Verfügung. Nach und nach sollen diese dann auch eine Übersetzung auf Deutsch beinhalten und somit das Erlernen der deutschen Sprache für Kinder mit Migrationshintergrund und deren Familien unterstützen. Christoph Wittwer begrüßte die Gäste der Eröffnungsveranstaltung mit ganz persönlichen Worten:

„Als Leiter der Kita „Um die Welt“ kann ich auf ein gutes Team von erfahrenen MitarbeiterInnen zurückgreifen. Mit ihnen wachsen Ideen. So entstand gemeinsam der Gedanke, Projekte und Kooperationen wie die „Initiative Kunterbunt“ zu benennen, zu bündeln und zielführend auszubauen. Wie man auf der Tafel sehen kann, können wir bereits heute auf zahlreiche UnterstützerInnen blicken und die Kinder der Kita „Um die Welt“ dürfen davon profitieren. Aus meiner Kindheit kann ich mich noch sehr lebhaft an das dicke Märchenbuch sowie an die Conny Bücher meiner Tochter zum Thema „Fahrrad und Zelten“ erinnern. Heute weiß ich als langjähriger KiTa Leiter wie wichtig Vorlesen für die Kinder unserer Einrichtung ist. Unsere interkulturelle und inklusive Kita wächst von Jahr zu Jahr und wir stellen uns gemeinsam immer neuen Herausforderungen. Wir wollen den Kindern einen Zugang zu einer Welt der Bücher ermöglichen - gemeinsam mit ihren Angehörigen oder allein für sich, in eine ganz neue Welt einzutauchen und so einen guten Grundstein für adäquate Bildung legen. Getreu unserem Namen Kita „Um die Welt“ konnten Bücher in verschiedener Sprachen bereitgestellt werden. Stellvertretend für jedes einzelne Kind unsere Einrichtung möchte ich mich dafür bedanken. Danke auch an alle KooperationspartnerInnen, die mit Sach- und Geldspenden sowie durch Worte und Taten solche Projekte ermöglichen, um unsere kleinen Entdecker und Persönlichkeiten wachsen zu lassen. Durch unterschiedliche Initiativen und Projekte können wir jetzt und zukünftig inklusiv und interaktiv leben.“

Initiative Kunterbunt Projekttafel mit Partnern und Unterstützern

Rucksack-Bibliothek

Presseartikel der Leipziger Internetzeitung

 

« zurück