Startseite | Kontakt | Impressum

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in der Interdisziplinären Frühförder- und Frühberatungsstelle sowie Logopädischen Praxis zur Vertretung der Stelleninhaberin  (Beschäftigungsverbot/Elternzeit), mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 30 Stunden einen/eine


Logopäden / Logopädin

 (Ausschreibungsnummer: 2707-2017)


Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Diagnostiken zur Feststellung des logopädischen Förderbedarfs
  • Erstellung von Förderkonzeptionen und individuelle Therapieplanung
  • Planung und Durchführung der Einzel- und Gruppentherapien in der logopädischen Praxis und im Hausbesuch
  • Elterngespräche und Beratung von Erziehern, Pflegekräften u. a.
  • Erstellung von Befund- und Therapieberichten und Dokumentation der Therapien
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Psychologen, Medizinern u. a.
  • Mitgestalten von Elternabenden, Gruppenveranstaltungen und Fachvorträgen
  • Betreuung und Anleitung von Praktikanten
 

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/-r Logopäde/-in, staatlich anerkannte/-r Sprachheilpädagoge/-in oder Atem-, Sprech- und Stimmtherapeut/-in
  • mehrjährige Erfahrungen in der logopädischen bzw. sprachheilpädagogischen Arbeit sowie im Umgang mit behinderten Kindern und Jugendlichen
  • umfangreiche Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Diagnostik und Therapie verschiedener Störungsbilder
  • spezielle Kenntnisse und Weiterbildungen in den Bereichen der Diagnostik und Therapie kindlicher Ess-, Fütter- und Schluckstörungen und im Bereich der Unterstützten Kommunikation erwünscht
  • engagierte, selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • Bereitschaft zu ständiger fachlicher Weiterqualifikation
  • Fahrerlaubnis Klasse B


Unser Angebot:

  • Eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Die Möglichkeit eine ermäßigte Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (Jobticket) zu erwerben.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf sowie Kopien aller Zeugnisse, beruflichen Abschlüsse, Referenzen, Beurteilungen) richten Sie Bitte mit der Angabe der Ausschreibungsnummer 2707-2017 an den

Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe
Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig

oder per Mail (bitte vorzugsweise als PDF-Datei): bewerbung@seb-leipzig.de


Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an die Leiterin der Logopädischen Praxis, Frau Geißler, Telefon: 0341 96389-200.

Ausschreibungsschluss ist der 13. August 2017.

 

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.