Startseite | Kontakt | Impressum

Heilpädagogischer Hort Karl-Vogel-Straße

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 14 Jahren, welche am Vormittag die 4. bis  6. Klasse des Förderzentrums Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ besuchen. Diese haben schwere Sprachentwicklungsstörungen, einhergehend mit weiteren komplexen Entwicklungsstörungen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Kinder und Jugendlichen (der zu Betreuenden) wesentlich sozial-emotional auffällig bzw. seelisch behindert ist.


Unsere Ziele

  • die Entwicklungsstörungen weitgehend zu beheben
  • die Kinder und Jugendlichen entsprechend ihren Ressourcen zu fördern
  • die Kinder und Jugendlichen als aktive Mitgestalter zu fordern und zu fördern.
  • altersentsprechende Freizeitmöglichkeiten anbieten, kennenlernen und ausprobieren
  • alterstypische Interessenthemen aufgreifen und gemeinsam bearbeiten
  • Vorbereitung auf ein selbstbestimmtes und selbständiges Leben als aktive Mitglieder der Gesellschaft

Therapeutische Leistungen

Die Physiotherapeuten und Ergotherapeuten werden über Kinderärzte verordnet und kommen teils in die Einrichtung.

Einmal wöchentlich findet die tiergestützte Therapie (Hund) für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche statt.

Freizeitgestaltung

  • Halboffene Hortarbeit
  • Bezugserzieher
  • Themenzimmer für kreative Angebote
  • Tagesausflüge/Wochenendfahrt
  • Besuche verschiedener öffentlicher Einrichtungen
  • Messebesuch – Buchmesse
  • Buchprojekte: - Schreiben eines Buches mit einer Schriftstellerin
  • Buchlesung mit einem Autor
  • Altersentsprechende Interessenangebote (z.B. Geocaching, Kochen, Gitarrenkurs, Kreativkurs, Fußball- und Sport-AG)
  • Schülerzeitung
  • Jahreskalender
  • gruppenspezifische Projekte (Zimmergestaltung)
  • traditionelle Projekte (Weihnachtsprojekt mit Weihnachtsmarkt, Sommerfest mit Eltern)
  • Altersentsprechende Projekte (Umgang mit Facebook, Umgang mit der Pupertät
  • Aktuelle Projekte (200 Jahre Völkerschlacht)

Unser Team

Im Team arbeiten Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger und Hilfskräfte beschäftigt. Die Mitarbeiter verfügen zudem über den Abschluss des Curriculums nach dem Sächsischen Bildungsplan.

Was gibt es zur Aufnahme Ihres Kindes zu beachten? (Finanzierung, Verfahrensweise)

Die Aufnahme kann nur bei erfolgter Kostenzusage bei freier Platzkapazität erfolgen.

Anmeldungen sind ganzjährig möglich.

Ablauf bei Anmeldung:

  • Diagnostik an der Sprachheilschule
  • mit Schulfeststellungsbescheid und Aufnahmedokumentation der Sprachheilschule Hortantrag stellen
  • Beantragen der notwendigen Eingliederungshilfe beim zuständigen Leistungsträger  (Sozialamt/ Landratsamt/ Jugendamt)
  • Aufnahme des Kindes nach erteilter Kostenzusage des Leitungsträgers

Heilpädagogischer Hort Karl-Vogel-Straße

Karl-Vogel-Straße 17-19
04318  Leipzig
 Marlis Schlecht  Frau Annett Seeber
Marlis Schlecht
Einrichtungsleiterin
Annett Seeber
Leitende Fachkraft

Telefon:  0341 - 22 37 71 30
E-Mail: uhland-fl@seb-leipzig.de

51.3401,12.4103213