Startseite | Kontakt | Impressum

Wohnstätte Losinskiweg

An wen richtet sich unser Angebot?

In der Wohnstätte Losinskiweg wohnen 56 Erwachsene, die in sieben Gruppen mit jeweils acht Bewohnern mit zentraler Aufenthaltsmöglichkeit gegliedert ist. Unsere Angebote sind für erwachsene Bewohner mit:

  • geistigen und/oder mehrfachen Behinderungen, die ein tagesstrukturierendes Angebot außerhalb des Heimes wahrnehmen
  • geistigen und/oder seelischen Behinderungen, Mehrfachbehinderungen und/oder Doppeldiagnosen i.S. v. §53 SGB XII,
    • die aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten einen erhöhten Hilfebedarf aufweisen und für deren Betreuung u.a. eine geschlossene Unterbringung nach §1906 Abs.1 BGB erforderlich ist. (Der individuelle Hilfebedarf lässt sich nicht nach dem H.M.B.-W.-Verfahren abbilden.)
    • mit Verhaltensauffälligkeiten. (Eine Einordnung der Bewohner nach dem H.M.B.-W.-Verfahren ist nicht möglich.)
    • die einen erhöhten Betreuungsaufwand aufgrund von teilweise starken Verhaltensauffälligkeiten sowie Hospitalismusschädigungen aufweisen. (Der Hilfebedarf ist nicht nach dem H.M.B.-W.-Verfahren abbildbar.) Der Betreuungsaufwand erfordert die Unterbringung in einem „Zwischenangebot“.

Die Betreuungsangebote sind überwiegend als ganztägige einrichtungsinterne Tagesstruktur konzipiert.


Unsere Ziele

Ziel unserer Wohnstätte ist, allen Bewohnern und Nutzern die notwendige Hilfeleistung zu bieten, um ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben mit sozialer Integration führen zu können, orientiert an der Normalisierung, der Individualisierung, der Selbstbestimmung und der Akzeptanz. Unter Normalisierung verstehen wir die Möglichkeit, trotz einer Behinderung ein „normales Leben“ führen zu können. Dies beinhaltet Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben und an den spezifischen Angeboten der Wohnstätte und dem sozialen Umfeld. Die Einschätzung, der Umgang und die Bewältigung der damit verbundenen Risiken sind wichtige Zielsetzungen in der heilpädagogischen Betreuung.

Leistungen

  • Unterstützung bei alltäglicher Lebensführung
  • Erlernen einer sozialgerechten Kommunikation
  • individuelle bzw. gruppenweise Erkundung des direkten Umfeldes
  • Bewältigung von Angst, Unruhe, Stress, Trauer und Spannungen
  • Bewältigung von Antriebsstörungen (Motivation der Bewohner alltagsgestaltende Angebote und Freizeitangebote zu nutzen)
  • Erhalt und Erweiterung sozialer Verhaltensweisen
  • Gesundheitsförderung und -erhaltung
  • Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben

Die Gestaltung der Betreuungs- und Förderleistungen orientiert sich an der Normalität. Dabei stehen die Lebenszufriedenheit und das Wohlbefinden der Bewohner im Mittelpunkt.

Freizeitangebote

  • Unterstützung, Organisation und Begleitung der Bewohner bei der Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichem
  • Leben
  • Tagesausflüge, Urlaubsfahrten
  • gemeinsame Feiern zu Jahreshöhepunkten (Fasching, Ostern, Sommerfest, Weihnachtsfeier)
  • Ausgestaltung der Geburtstagsfeiern der Bewohner

Wohnstätte Losinskiweg

Losinskiweg 18
04347  Leipzig
 Constanze Barth  Frau Andrea Hohl
Constanze Barth
Heimleiterin
Andrea Hohl
Fachl. Leitung

Telefon:  0341 - 23 40 97 90
oder 0341 - 23 40 97 91
Telefax:  0341 - 23 40 97 99
E-Mail: losinski@seb-leipzig.de

Wir haben freie Kapazitäten

Derzeit stehen folgende freie Plätze in unseren Einrichtungen zur Verfügung:

1. Wohnheim Am Kirschberg

  • 1 freier Platz für behinderte Kinder und Jugendliche

Ansprechpartnerin ist die Heimleiterin Frau Schlecht:
Tel. 0176 43 29 24 35

2. Wohnprojekt Schönefeld

  • 1 freier Platz für eine weibliche Person in einem Doppelzimmer

3. Wohnheim Dahlienstraße

  • 2 freie Plätze für mehrfach-behinderte Kinder und Jugendliche mit Behandlungspflege

Ansprechpartnerin für Angebot 2  und 3 ist die Heimleiterin Frau Woellner:
Tel. 0341 42 99 05 76

4. Wohnheim Riebeckstraße und Wohnheim Dieskaustraße

  • 7 (Riebeck) bzw. 4 (Dieskau) freie Plätze für Jugendliche im Alter zwischen 12 - 21 Jahren, welche Aufgrund von Flucht, Herausnahme aus der Herkunftsfamilie oder anderen Gründen ein Zusammenleben im Haushalt der Eltern verhindert

Ansprechpartner für Angebot 4 ist der Einrichtungsleiter Herr Sánta:
Tel. 0176 43 65 27 65

51.35519,12.417131