Startseite | Kontakt | Impressum

Wohnstätte Breunsdorffstraße

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Wohnen für Erwachsene mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung im Heim  i.S.v . §53 SGB XII, die ein tagesstrukturierendes  Angebot  in der Wohnstätte erhalten und nach dem H.M.B.-W.-Verfahren abbildbar sind.
  • Wohnen für Erwachsene mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung im Heim  i.S.v . §53 SGB XII, die ein tagesstrukturierendes  Angebot und einen erhöhten Betreuungsbedarf aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten in der Wohnstätte erhalten.
  • Wohnen für Erwachsene mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung im Heim  i.S.v . §53 SGB XII, mit erhöhtem Hilfedarf.
  • Es können auch Schwerstmehrfachbehinderung  mit Behandlungspflege und Sauerstoffversorgung am Bett betreut werden. Hierzu bedarf es einer zusätzlichen ärztlichen Verordnung zur Häuslichen Krankenpflege und einer Genehmigung durch die Krankenkasse. Wir bitten um Beachtung, dass für diese medizinischen Leistungen ein ambulanter Pflegedienst erforderlich ist. Sofern der Wunsch besteht, kann der ambulante Pflegedienst des SEB dafür genutzt werden.

Die Einrichtung ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Die Wohnstätte verfügt über 39 Plätze, die sich in 6 Wohngruppen aufteilen, sowie einen Kurzzeitplatz.


Unsere Ziele

Ganzheitliche Förderung der Hilfeempfänger, basierend auf einer interdisziplinären Diagnostik mit individueller Hilfebedarfs-  und Förderplanung.

  • Förderung der Selbstständigkeit im lebenspraktischem Bereich
  • Unterstützung bei der Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Unterstützung bei der Gesundheitsförderung und -erhaltung
  • Unterstützung bei der Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichem Leben

Professionelle Pflege mit einem hohen Maß an Pflegequalität. Wir orientieren uns am Pflegemodell der „Fördernden Prozesspflege“ nach Krohwinkel.

  • Sauerstoffversorgung am Bett
  • 24 Stunden Überwachung der Vitalfunktionen
  • Tracheostomaversorgung
  • PEG Versorgung

Unsere Leistungen

  • Beratung und Hilfestellung
  • Begleitung zu Terminen
  • Begleitung in Krisensituationen (Besuche im Krankenhaus etc.)
  • enge Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Betreuern und Angehörigen
  • enge Zusammenarbeit mit Ärzten und/oder externen Therapeuten
  • enge Zusammenarbeit mit den Werkstätten für behinderte Menschen

Freizeitgestaltung

  • Unterstützung, Organisation und Begleitung der Bewohner bei der Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichem Leben
  • Tagesausflüge, Urlaubsfahrten
  • gemeinsame Feiern zu Jahreshöhepunkten (Fasching, Ostern, Sommerfest, Weihnachtsfeier)
  • Ausgestaltung der Geburtstagsfeiern der Bewohner

Unser Team

Im Team der Wohnstätte sind folgende Berufsgruppen beschäftigt:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Heilerziehungspfleger/ Erzieher
  • Ergotherapeuten
  • Helfer in der Betreuung
  • Hauswirtschafterinen

Anmeldung und Finanzierung

Bei freier Kapazität, nach Beratung und Besichtigung der Einrichtung erfolgt die Antragstellung zur Heimaufnahme und zur Kostenübernahme beim Überörtlichen Sozialhilfeträger in Sachsen ist dies der  Kommunale Sozialverband  Sachsen.

Nach einer Amtsärztlichen Begutachtung und einer Begutachtung durch den Medizinisch Pädagogischen Dienst des KSV erfolgt in der Regel die Kostenzusage.

Nach der Kostenzusage kann die Aufnahme in die Einrichtung erfolgen.

Was war los in der Breunsdorffstraße?

Zoobesuch im März
Unser Sommerfest 2015
Theatergruppe "HOPS"

Wohnstätte Breunsdorffstraße

Breunsdorffstraße 1
04349  Leipzig
Katrin Kirchhübel

Frau Jana Starosta

Katrin Kirchhübel
Heimleiterin
Jana Starosta
Fachl. Leitung

Telefon:  0341 - 92 16 67-90
Telefax:  0341 - 92 16 67-99
E-Mail: breunsdorff@seb-leipzig.de

51.38133,12.440429